close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Nudel-Curry-Salat mit Mini-Hackbällchen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 300 g   Nudeln (z. B. Penne Rigate) 
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 300 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 9 EL   Milch  
  • 3 EL   Paniermehl  
  • 1 TL   Senf  
  • 1   Ei (Größe S) 
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1   Mini-Römersalat  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   Salatcreme (36 % Fett) 
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 4 EL   Weinessig  
  •     Zucker  
  •     Currypulver  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Erbsen bei Zimmertemperatur auftauen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Für die Hackbällchen Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Hack, Zwiebel, 3 Esslöffel Milch, Paniermehl, Senf und Ei verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Zu 16 Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Bällchen rundherum ca. 5 Minuten braten. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und, bis auf 4 Blätter, in Streifen schneiden. Nudeln abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
3.
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Salatcreme, Joghurt, 6 Esslöffel Milch und Essig glatt rühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1 Esslöffel Curry abschmecken.
4.
Alle Salatzutaten mischen, in Schalen anrichten und nach Geschmack mit Curry bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved