Nudel-Garnelen-Pfanne

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudel-Garnelen-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 15 getrocknete, chinesische Pilze (z. B. Black Fungus) 
  • 1 Packung (200 g)  japanische Weizennudeln 
  •     Salz 
  • 500 Broccoli 
  • 250 rohe Garnelen (ohne Kopf, in Schale) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Chilischote 
  • 4 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 4-6 EL  chinesischer brauner Reisessig 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pilze mit kochendem Wasser übergießen, ca. 15 Minuten darin ziehen lassen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abtropfen lassen. Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen.
2.
Röschen nochmals halbieren. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Knoblauch und Zwiebel schälen. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken, Zwiebel fein würfeln.
3.
Chili längs einritzen, entkernen und hacken. Pilze nochmals sorgfältig abspülen und abtropfen lassen. 2 Esslöffel Öl in einem Wok erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 5-8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Knoblauch und Chili im Bratfett kurz mit anbraten, Garnelen herausnehmen. 2 Esslöffel Öl im Wok erhitzen. Broccoli und Zwiebel darin anbraten. Pilze, Nudeln und Garnelen unterheben. Mit Salz und Reisessig abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved