Nudeln in Bohnen-Schweinefilet-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   dünne Schweinefilets  
  • 50 g   Baby-Spinat  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 TL   + 1–2 EL Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  gebackene Bohnen in Tomatensoße  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Rigatoni Nudeln  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 1–2 Minuten unter Rühren dünsten. Tomatenmark zugeben, anrösten, mit Brühe und gebackenen Bohnen ablöschen. Spinat, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1–2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Von beiden Seiten ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten fertig garen. Fleisch in die Soße geben
3.
Nudeln abgießen, in der Soße schwenken und in tiefen Tellern oder Schalen anrichten. Mit Spinatblättchen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 84 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved