Nudeln mit Bohnen-Kasseler-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   getrocknete rote Bohnen (z. B. Azuki- oder Kidney-Bohnen)  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 400 g   ausgelöstes Kasseler-Kotelett  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 EL (ca. 15 g)  Mehl  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Bohnen abspülen und in ca. 3/4 l Wasser über Nacht einweichen. Dann im Einweichwasser aufkochen und zugedeckt 30-40 (Kidney-Bohnen ca. 50) Minuten garen
2.
Zwiebel schälen, hacken. Fleisch waschen, trockentupfen und würfeln. Im heißen Öl unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Zwiebel zufügen, andünsten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. 3/8 l Wasser und Sahne, bis auf
3.
3 EL, einrühren. Aufkochen und die Brühe darin auflösen
4.
Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten bißfest garen
5.
Bohnen abtropfen lassen und in den Soßenfond geben. Mehl und 3 EL Sahne glattrühren. Einrühren und aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und abschmecken. Nudeln abgießen und mit dem Ragout anrichten. Evtl. mit Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved