Nudeln mit Entenstreifen in Calvados-Rahm

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudeln mit Entenstreifen in Calvados-Rahm Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 3-4   Schalotten  
  • 2   Entenbrustfilets (à ca. 200 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   tiefgefrorene grüne Bohnen  
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 6-8 EL   Calvados  
  • 3/8 l   Geflügelfond  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 TL   getr. Thymian  
  •     Alufolie  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. Entenbrustfilets waschen, trocken tupfen, dann die Haut kreuzweise einschneiden. Die Filets erst auf der Hautseite ca. 5 Minuten anbraten, dann wenden und auf der Fleischseite kurz anbraten.
2.
Unter Wenden weitere ca. 10 Minuten braten. Würzen. Bohnen in gut 100 ml Salzwasser ca. 16 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Dann beides abgießen und abtropfen lassen.
3.
Filets herausnehmen und in Folie wickeln. Schalotten im Bratfett anbraten. Mit Calvados, Fond und Sahne ablöschen. Aufkochen und 2-3 Minuten köcheln. Soßenbinder einstreuen. Thymian einrühren, aufkochen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved