Nudeln mit Kürbisragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1–2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Kirschtomaten  
  • 500 g   Hokkaido Kürbis  
  • 1   Topf Oregano  
  • 300 g   Penne rigate n. 72, integrale, Vollkorn  
  •     Salz  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  • ca. 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 2 EL   Tomatenketchup  
  • 80–100 g   gekochter Schinken in hauchdünnen Scheiben (3 % Fett) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken. Tomaten waschen und abtropfen lassen. Kürbis waschen, trocken reiben, in dicke Spalten schneiden und die Kerne entfernen. Kürbis raspeln. Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, hacken
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen
3.
2 EL Öl in die heiße Pfanne geben, Kürbis, Zwiebel und Knoblauch darin unter Wenden anbraten. Brühe, Ketchup und Oregano zufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. Nudeln auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Schinkenscheiben in Stücke zupfen. Tomaten zurück in die Pfanne geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbis-Tomaten-Ragout mit den Nudeln mischen und auf tiefen Tellern anrichten. Schinken darauf verteilen und mit Oregano garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved