Nudeln mit Speck-Walnuss-Soße

Aus kochen & genießen 12/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Nudeln mit Speck-Walnuss-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 500 Knollensellerie 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 75 Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 400 Nudeln 
  •     (z. B. Orecchiette) 
  • 75 Walnusskerne 
  • 1 EL  Öl, Zucker 
  • 1 EL  Mehl 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1 TL  Gemüsebrühe 
  • 1⁄2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reichlich Salzwasser aufkochen. Sellerie schälen, waschen und in Stifte schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfen. Speckscheiben dritteln. Nudeln im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen.
2.
Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne rösten. Herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig braten. Herausnehmen.
3.
Sellerie und Zwiebeln im heißen Bratfett anbraten. Mit 1 EL Zucker bestreuen und unter Rühren leicht karamellisieren. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 1⁄4 l Wasser und Sahne angießen, aufkochen und Brühe einrühren.
4.
Ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen.
5.
Petersilie waschen und fein hacken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Soße vermengen. ­Alles mit Salz und Pfeffer ­abschmecken. Walnusskerne unterheben. Mit Petersilie und Speck bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved