Nudeln in Spinat-Pilz-Soße

Aus LECKER 12/2013
4
(4) 4 Sterne von 5
Nudeln in Spinat-Pilz-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 250 Babyspinat 
  • 400 Champignons 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 400 Bandnudeln 
  • 3 EL  Öl 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) auf­kochen. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Pilze putzen, evtl. waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2.
Nudeln ins kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung garen.
3.
Pilze, Zwiebeln und Knoblauch im heißen Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 3⁄8 l Wasser und Sahne angießen, Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln, dabei Spinat unterrühren und zusammenfallen lassen.
4.
Soße abschmecken. Nudeln abgießen, mit der Soße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved