Nudelsalat mit gegrillten Wurstspießen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Nudeln (z. B. Fussili)  
  •     Salz  
  • 2   Eier  
  • 250 g   tiefgefrorene Brechbohnen  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   Salatgurke  
  • 200 ml   Buttermilch  
  • 4 EL   Salatmayonnaise  
  • 1/2 Bund   Dill  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 8 (à 50 g)  Rostbratwürstchen  
  • 1 (ca. 250 g)  Zucchini  
  • 1 EL   Öl  
  • 8   Holzspieße  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Nudeln nach Packungsanweisung im kochendem Salzwasser zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen. Bohnen in kochendem Salzwasser 7-8 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Eier abgießen, abschrecken, pellen und in Achtel schneiden. Zwiebel schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Salatgurke waschen, putzen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Buttermilch und Mayonnaise verrühren. Dill waschen, fein hacken und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Unter die Soße rühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Bohnen, Eier, Nudeln, Gurke, Zwiebel und Soße vorsichtig mischen und durchziehen lassen. Bratwürstchen dritteln. Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Würstchen und Zucchini auf Spieße stecken. Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Spieße darin von beiden Seiten je ca. 3 Minuten braten. Salat nochmals abschmecken, mit Dill garnieren und mit den Spießen servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved