Nuss-Cookies

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 200 g   brauner Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 375 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 125 g   Cashewkerne  
  • 60 g   Pinienkerne  
  • 125 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  • 60 g   Pistazienkerne  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Eier und Sahne verquirlen. Fett in eine Rührschüssel geben, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unterrühren. Eiersahne zufügen. Mehl und Backpulver vermengen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Cashewkerne, Pinienkerne, Erdnüsse und Pistazien unterkneten. Aus dem Teig mit bemehlten Händen walnussgroße Kugeln formen. Auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ergibt ca. 60 Stück
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved