Nuss-Eiercreme-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 2 Blatt   Gelatine  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Zucker  
  • 100 g   Butter  
  •     Rote Zuckerschrift  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Eier trennen, Eigelb zugedeckt kalt stellen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Nüsse unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb und Stärke glatt rühren. 100 g Sahne und Zucker aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelb unterrühren. Weiterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Butter in Stücken in die warme Creme schlagen und auf den Kuchen verteilen. Ca. 20 Minuten kalt stellen. 200 g Sahne steif schlagen. Gelatine auflösen und unter die Sahne rühren. Sahne kalt stellen und gelieren lassen. Einen Teelöffel in heißes Wasser tauchen, 8 kleine Eier abstechen und auf die Torte setzen. Mit roter Zuckerschrift verzieren. Torte auf eine Platte legen und servieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved