Nuss-Muffins mit Erdnüssen

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 90 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 60 ml   Pflanzenöl  
  • 125 ml   Milch  
  • 180 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 60 g   gemahlene Mandeln  
  • 60 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  • 50 g   cremige Erdnussbutter  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Öl und Milch unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen.
2.
Eischnee unter den Teig heben. Erdnüsse grob hacken und, bis auf 1 Esslöffel zum Verzieren, unter den Teig heben. 9 Timbale-Förnchen (125 ml Inhalt) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Muffins aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Erdnussbutter in eine Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf jeden Muffin einen Tuff spritzen.
4.
Mit gehackten Erdnüssen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved