Nuss-Nougat-Kugeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Nuss-Nougat-Kugeln Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 Schlagsahne 
  • 125 Nussnougat (schnittfest) 
  • 50-60 gehackte Haselnüsse 
  • 125 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 15 Plattenfett (z. B. Palmin) 
  • 10   Pistazienkerne 
  •     Haselnüsse, Mandeln, Pinienkerne u. gemahlene Pistazien 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Sahne aufkochen und vom Herd ziehen. Nougat würfeln und unter Rühren darin schmelzen. Auskühlen lassen. Dann zugedeckt 2-3 Stunden kalt stellen
2.
Gehackte Haselnüsse ohne Fett rösten. Auskühlen. Nougat-Sahne mit dem Handrührgerät ca. 1 Minute cremig aufschlagen. Geröstete Nüsse unterheben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle (mittelgroß, muss in die Öffnung der Hohlkugeln passen!) füllen. Randvoll in die Hohlkugeln spritzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen
3.
Kuvertüre und Plattenfett grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Pistazienkerne halbieren
4.
Pralinen mit der Öffnung nach unten zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Auf ein Pralinengitter oder ein Stück Backpapier setzen. Pralinen mit Haselnüssen, Mandeln, Pinienkernen und Pistazien verzieren. Trocknen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

63 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved