Nuss-Pilz-Braten mit brauner Veggie-Soße

Aus kochen & genießen 11/2013
3.77778
(9) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

  • 125 g   Vollkornreis  
  • 4   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Champignons  
  • 3 EL   Öl  
  • 2 TL   getr. Thymian  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • 100 g   Cashewkerne  
  • 300 g   Walnusskerne  
  • 100 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 4   Eier  
  •     Rosenpaprika  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 4 EL   Speisestärke  
  • 2 EL   Sojasoße  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Reis nach Packungs­an­weisung garen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Pilze put­zen, waschen. Alles fein hacken. Hälf­te Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL heißem Öl andünsten. Pilze mitbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
2.
Mit Thymian und Salz würzen. Beides abkühlen lassen.
3.
Eine Kastenform (ca. 30 cm lang; ca. 2 1⁄2 l Inhalt) fet­ten und mit Paniermehl ausstreuen. Nüsse hacken. Kä­se reiben. Beides mit Reis, Pilzen, Crème fraîche, Eiern, Salz, Pfeffer und 1 TL Paprika verkneten.
4.
In die Form geben. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen.
5.
Suppengrün putzen bzw. schälen, wa­schen, klein schneiden. Mit Rest Zwie­beln und Knoblauch in 1 EL heißem Öl anrösten. Tomatenmark mit anschwitzen. 1 l Wasser angießen, aufkochen, ca. 30 Mi­nuten köcheln.
6.
Soße durchsieben. Stärke und 6 EL Wasser verrühren, Soße damit binden. Mit Sojasoße, Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Braten ca. 10 Mi­nuten in der Form ruhen lassen. Dann stürzen und mit Soße servieren.
7.
Dazu: Röstkartoffeln und Möhren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 810 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 61 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved