Nussbrot

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 250 g   Roggenmehl (Type 1150)  
  • 250 g   Roggen-Vollkorn-Schrot  
  • 500 g   Weizenmehl (Type 1050) 
  • 4 gestrichene(r) TL   Salz  
  • 2 Packungen (à 50 g)  getrockneter Sauerteig-Extrakt mit Roggenbackschrot (gibt`s im Reformhaus) 
  • 2 (à 7 g)  Beutel Trockenbackhefe  
  • 100 g   Haselnusskerne  
  • 100 g   Paranusskerne  
  • 100 g   Mandelkerne  
  •     Roggenschrot zum Bestreuen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Die Mehlsorten (etwas Roggen-Vollkorn-Schrot zum Bestreuen zurückbehalten), Salz, Sauerteig-Extrakt und Hefe in einer Schüssel gut mischen. 800 ml lauwarmes Wasser zufügen und alles auf höchster Stufe mit den Knethaken des Handrührgerätes oder in einer Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals gut durchkneten. Dann die Nüsse und Mandeln unter den Teig arbeiten. Teig zu einem runden oder ovalen Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals zugedeckt gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat. Mit etwas Wasser bestreichen und restlichen Roggenschrot darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250°C/ Gas: Stufe 4) die ersten 10 Minuten, dann weitere 50 Minuten auf (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) weiterbacken. Ergibt ca. 35 Scheiben
2.
Dosen: Waechtersbach
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved