Nussecken

2
(4) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • - 300 g   Mehl  
  • - 1 TL   Backpulver  
  • - 100 g   Zucker  
  • - 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • - 2   Eier  
  • - 125 g   Butter  
  • 1/2 Glas   Aprikosenmarmelade  
  • -200 g   Butter  
  • -200 g   Zucker  
  • -5 EL   Wasser  
  • -1 Päckchen   Vanillezucker  
  • -200 g   gehackte Mandeln  
  • -200 g   gehackte Nüsse  
  • 1 Packung   Blockschokolade  

Zubereitung

90 Minuten
1.
Mehl und Backpulver mischen. Zucker und Vanillezucker hinzugeben. Die Eier ebenfalls hinzufügen. Die Butter kurz in der Mirkowelle erhitzen, dass sich weich bzw. flüssig ist. Zu den restlichen Zutaten geben.
2.
Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
3.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 150-175 Grad vorheizen (je nachdem ob Umluft oder nicht). Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Tip: Damit das Backpapier hält an der Unterseite mit einem kleinen Klecks Butter "festkleben".
4.
Den Teig mit dem halben Glas Aprikosenmarmelade bestreichen. Zur Seite stellen.
5.
Die Butter mit dem Zucker in einem Topf erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Vanillezucker hinzugeben. Anschließend vorsichtig die 5 EL (ruhig in einem) hinzugeben und einmal aufkochen lassen.
6.
Nüsse und Mandeln hinzugeben und umrühren. Auf dem Teig verteilen.
7.
Die Nussecken nach der Backzeit direkt in Quadrate schneiden und diese anschließend halbieren, sodss viele kleine Nussecken entstehen. Auskühlen lassen. Anschließend mit geschmolzener Blockschokolade verzieren.
8.
Fertig!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved