Nusskuchen mit Kaffeeglasur

0
(0) 0 Sterne von 5
Nusskuchen mit Kaffeeglasur Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Haselnüsse, gemahlen 
  • 200 Zucker 
  •     Mark einer Vanilleschote 
  • 3   Tropfen Bittermandelaroma 
  • 250 Mehl 
  • 4 Tl  Backpulver, gestrichen 
  • 2   Eier, Gr. M oder L 
  •     Prise Salz 
  •     Prise Zimt 
  • 1 Tl  Instantkaffeepulver 
  • 200 Puderzucker 
  • 3 El  lauwarmes Wasser 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Haselnüsse, Zucker, Vanille (oder ersatzweise 1-2 Tl Vanillezucker), Mehl, Backpulver, Salz und Zimt in eine grossse Rührschüssel geben, dann Bittermandel, Eier und Milch unterrühren.
2.
Teig auf ein gebuttertes Backblech verteilen und im vorgeheiztem Backofen bei 175 ° goldbraun backen. Das dauert ca 20-25 Minuten, vorsichtshalber Stäbchenprobe nach 20 Minuten.
3.
Nach dem Backen noch warm mit der aus Puderzucker, Kaffeepulver und lauwarmem Wasser angerührten Glasur bestreichen und abkühlen lassen. Erst dann in gleichmässige Kuchenstücke schneiden.
4.
Tip 1 ) Die Kuchenglasur gelingt am besten, wenn man erst das Kaffeepulver mit einem Teil des lauwarmen Wassers auflöst, dann den Puderzucker hinzufügt und nach und nach den Rest des lauwarmen Wassers.
5.
Kinder mögen den Kaffeegenuss nicht alle. Wenn der Kuchen für Kinder gedacht ist, kann man anstelle des Kaffeepulvers auch ein wenig schwach entöltes Kakaopulver verwenden.
6.
Tip 2) Rezeptvariante: Man kann auch die Hälfte eines Tütchens Dr. Oetker Weihnachtsaroma unter das Mehl mischen, das passt besonders gut im Advent.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved