Nusskuchen mit Pflaumen

Aus kochen & genießen 8/2016
3
(5) 3 Sterne von 5
Nusskuchen mit Pflaumen Rezept

Das Schlankgeheimnis dieses Kuchens: zu Püree gestampfte Kartoffeln. Damit wird er schön locker, kommt ganz ohne Mehl aus und bleibt besonders lange saftig

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Haselnusskerne  
  • 100 g   weiche Butter  
  • 200 g   Zucker  
  • + 4 EL   Zucker  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 1 Pck.   Backpulver (glutenfrei) 
  •     Fett für die Form  
  • 300 g   Zwetschen oder Pflaumen 

Zubereitung

90 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für das Kartoffelpüree Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten ­kochen. Kartoffeln abgießen, noch heiß pellen und zu Püree stampfen. ­Etwas ­abkühlen lassen.
2.
Für den Teig Haselnüsse hacken. Butter und 200 g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Das lauwarme Kartoffelpüree, 100 g gehackte Haselnüsse und Backpulver in die Eimasse rühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 10 Minuten vorbacken.
3.
Zwetschen waschen, halbieren und ­entsteinen. Auf dem Kuchen verteilen. Mit übrigen gehackten Nüssen und 4 EL Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten weiterbacken. Kuchen herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved