Nussstollen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Mehl  
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1/2 (75 g)  Becher saure Sahne  
  • 6 EL   Schlagsahne  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  
  • 200 g   Zucker  
  • 1   mittelgroßer Apfel  
  • 100 g   kandierte Quitten  
  • je 150 g   gemahlene  
  •     Haselnüsse und Mandeln  
  • 2 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 100 g   Rosinen  
  •     Mark von 1/2 Vanilleschote 
  • 1   Eigelb  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, zerbröckelte Hefe, Zucker, Salz, Ei und saure Sahne in eine Schüssel geben. Schlagsahne leicht erwärmen und das Fett darin schmelzen. Zugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zudeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit für die Füllung Zucker und 4 Esslöffel Wasser sirupartig einkochen lassen. Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfel grob raspeln.
3.
Quitte fein würfeln. Apfel, Quitte, Haselnüsse, Mandeln, Konfitüre, Rosinen und Vanillemark mit dem Zuckersirup verrühren. Hefeteig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 50 x 40 cm ausrollen.
4.
Füllung darauf verteilen, dabei einen Rand von ca. 2 cm freilassen. Alles aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Weitere 15 Minuten gehen lassen. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen.
5.
Ergibt ca. 40 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved