Ochsenschwanzragout mit Thymianrisotto

Ochsenschwanzragout mit Thymianrisotto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 2   Zwiebeln 
  • 300 Champignons 
  • 1 kg  Ochsenschwanz 
  • 20 Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 3/4 klare Fleischbrühe (Instant) 
  • 1/4 trockener Rotwein 
  • 1-2   Lorbeerblätter 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 200 Risotto-Reis (z. B. Avorio-Reis) 
  • 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 3 EL  geriebener Parmesankäse 

Zubereitung

225 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen und waschen. Porree in dünne Scheiben, restliches Gemüse in feine Würfel schneiden. Eine Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Champignons waschen, putzen und halbieren. Ochsenschwanz waschen, trocken tupfen und in fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Gemüse, Zwiebelwürfel und Champignons im heißen Bratfett anschmoren. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren darin anschwitzen. Tomatenmark unterrühren und mit Brühe und Rotwein ablöschen. Fleisch und Lorbeerblätter in den Fond geben. Zugedeckt 21/2 bis drei Stunden schmoren. Für das Risotto Knoblauch und übrige Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. 15 Gramm Fett in einem Topf zerlassen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis und Thymian zufügen und ebenfalls kurz andünsten. Gemüsebrühe und Weißwein angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Restliche kalte Butter und Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ochsenschwanzragout ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Thymianrisotto servieren
2.
,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ
  • 62g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved