Ofen-Apfelkompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 16   Äpfel (à ca. 175 g; z. B. Elstar)  
  • 1 EL   Mandelblättchen  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 500 ml   Milch  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver Vanille-Geschmack  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     gedünstete Apfelspalten zum Verzieren 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel waschen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel nebeneinander auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 55–60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter legen und etwas abkühlen lassen
2.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldgelb rösten. Apfelfruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen. In eine Schüssel geben und grob verrühren. Saft vom Backblech mit unterrühren. Ca. 5 EL Kompott beiseitestellen. Kompott vollständig auskühlen lassen
3.
Eier trennen. 5 EL Milch, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker und Puddingpulver glatt rühren. Restliche Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren. Unter Rühren nochmals ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Eigelbe verquirlen, unter den Pudding rühren und etwas abkühlen lassen
4.
Sahne und Eiweiß getrennt mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, in den Eischnee dabei 25 g Zucker einrieseln lassen. Pudding, Sahne und Eischnee portionsweise unter das kalte Kompott heben. Bratapfelcreme mit beiseitegestelltem Kompott, Mandelblättchen, Puderzucker und nach Belieben mit Apfelspalten verzieren
5.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved