Ofenkartoffel mit Lachs & Spinat

Aus LECKER 12/2020
4
(5) 4 Sterne von 5
Ofenkartoffel mit Lachs & Spinat Rezept

Das sind mal keine Fake News: Fett ist gesund und hält fit! Vor allem dann, wenn es die ungesättigten Fettsäuren aus Lachs sind.

Zutaten

Für Personen
  • 4   Backkartoffeln (à ca. 200 g) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 4 EL  Öl 
  • 400 Lachsfilet 
  • 500 Blattspinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Tomaten 
  • 200 Crème légère 
  • 5 Stiele  Thymian 
  • 40 Mandeln (mit Haut) 
  • 1/2 TL  Butter 
  • 2 EL  Panko (oder Semmelbrösel) 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C). Kartoffeln gründlich waschen. Mit Salz und 2 EL Öl einreiben. In Folie gewickelt auf einem Backblech im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen.
2.
Lachs würfeln. Spinat waschen, grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Tomaten putzen und würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Lachs darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen. Crème légère einrühren und kurz köcheln. Tomaten und Lachs unterheben. Ca. 2 Minuten köcheln, würzen.
3.
Thymianblättchen abzupfen und mit Mandeln hacken. Butter erhitzen. Mandeln, Panko und Thymian darin anrösten, würzen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, Folie entfernen. Kartoffeln längs einschneiden, auseinanderdrücken, mit Lachs, Spinat und Mandel-Mix füllen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved