Ofenspargel mit Hähnchenkeulen

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 TL   Koriandersaat  
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 100 g) 
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 500 g   Süßkartoffeln  
  • 800 g   weißer Spargel  
  •     Zucker  
  • 200 ml   Geflügelfond  
  • 2   Limetten  
  • 1 Bund   Koriander  
  •     getrocknete Chiliflocken  

Zubereitung

50 Minuten
1.
Koriander grob zerstoßen. Hähnchenkeulen in einer Schüssel mit Koriander und 1 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf einem Backblech auf mittlerer Schiene 20 Min. braten.
2.
Süßkartoffeln und Spargel schälen. Spargelenden abschneiden, Stangen quer halbieren. Süßkartoffeln längs halbieren, in 2 cm dicke Spalten schneiden. 1 EL Öl erhitzen. Kartoffeln darin kurz braun anbraten, salzen und pfeffern.
3.
Spargel mit 1 EL Öl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker mischen. Geflügelfond aufkochen.
4.
Süßkartoffeln und Spargel zwischen den Hähnchenkeulen verteilen. Geflügelfond zugießen. Weitere 15-20 Min. auf mittlerer Schiene garen.
5.
Limette in Spalten schneiden. Korianderblätter von Stielen zupfen. Spargel, Hähnchen und Süßkartoffeln mit Chiliflocken und Koriander bestreuen. Mit Limettenspalten servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved