Omelett mit Pfifferlingfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Omelett mit Pfifferlingfüllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Pfifferlinge 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 8 EL  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4 TL  Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Öl 
  • 35 Speckwürfel 
  • 200 Cremefine zum Kochen 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Pfifferlinge waschen, putzen und trocken tupfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen von den Stielen zupfen. 12 schöne Blättchen Petersilie beiseite legen, Rest hacken.
2.
Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verschlagen. 1 TL Fett in einer beschichteten Pfanne (ca. 16 cm Ø) erhitzen. 3 Blättchen Petersilie und 1/4 der Eiermilch in die Pfanne geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 6-8 Minuten stocken lassen, warm stellen.
3.
Wie beschrieben 3 weitere Omeletts zubereiten. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck zugeben und 2–3 Minuten auslassen, herausnehmen. Pilze portionsweise hineingeben und unter Wenden 3–4 Minuten anbraten.
4.
Speck zugeben, mit Cremefine und Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren und nochmals kurz aufkochen. Hälfte gehackte Petersilie und Lauchzwiebeln zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Omeletts auf Tellern geben, Pilzrahm daraufgeben und überklappen. Mit restlicher Petersilie und Lauchzwiebeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved