Omelette mit leichtem Frühlings-Ragout

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5   Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  •     Öl für die Pfannen 
  • 500 g   kleine Möhren  
  • 100 g   Zuckerschoten  
  • 100 g   Champignons  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 TL (5 g)  Butter oder Margarine  
  • 2 EL (à 15 g)  Crème légère  
  • 1 TL (5 g)  heller Soßenbinder  
  •     Kerbel und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Etwas Pfeffer einrieseln lassen. Eigelb und 1 Teelöffel Zitronensaft verrühren und unter die Eischneemasse heben. 2 beschichtete Pfannen dünn mit Öl bestreichen und kurz erhitzen.
2.
Jeweils die Hälfte des Teigs einfüllen, Deckel auflegen und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit für die Füllung Möhren schälen und waschen. Zuckerschoten und Champignons putzen und waschen.
3.
Möhren in kochender Brühe ca. 10 Minuten, Zuckerschoten 4 Minuten garen. Gemüse abtropfen lassen, Fond aufbewahren. Champignons halbieren und im heißen Fett kräftig anbraten. Mit der Brühe ablöschen, kurz aufkochen.
4.
Crème légère unterrühren. Mit Soßenbinder andicken. Vorbereitetes Gemüse darin erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Omeletts mit dem Gemüse füllen, zur Hälfte umschlagen. Mit Kerbel und Zitrone garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved