Omeletts mit Stracciatella-Sahne

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 50 g   Zucker  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 40 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Kakaopulver  
  • 10 g   Speisestärke  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  •     Kakao zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. 4 Eigelb und Zitronenschale zufügen, unterrühren. Mehl, Kakao und Speisestärke sieben und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 4 Kreise (ca. 11 cm Ø) darauf markieren. Biskuitmasse gleichmäßig auf den Kreisen verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) 7-10 Minuten goldgelb backen. Sofort vom Backpapier lösen, vorsichtig überklappen und auskühlen lassen. Für die Füllung 50 g Schokolade reiben. Sahne steif schlagen. Vanillin-Zucker und Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Schokolade unterheben. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Omeletts spritzen. Bis zum Servieren kalt stellen. Zum Verzieren übrige Schokolade hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. In eine kleine Tüte füllen, Spitze abschneiden und die Omeletts damit streifenförmig verzieren. Kurz kalt stellen und mit Kakao bestäubt servieren
2.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved