One-Pot-Pasta mit Tomate und Chorizo

Aus Lecker-Sonderheft 9/2016
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 2   Möhren  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Chorizo (Stück) 
  • 350 g   Bandnudeln (z.B. Mafaldine oder Tagliatelle) 
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 850 ml   Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 125 g   Mozzarella  
  •     Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, waschen und klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Chorizo in dünne Scheiben schneiden.
2.
Mafaldine in der Mitte durchbrechen (Tagliatelle könnt ihr ganz lassen). Rohe Pasta mit den vorbereiteten Zutaten, Öl, Tomatenmark und den stückigen Tomaten in einen großen Topf geben. 800 ml Brühe zugießen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze aufkochen, dabei gelegentlich umrühren. Pasta im Tomatensud 25–30 Minuten garen. Wichtig: Zum Schluss regelmäßig umrühren, damit nix am Boden ansetzt. Eventuell zum Schluss noch etwas Brühe zugeben, wenn die Pasta noch nicht fertig, die Soße aber schon fast eingekocht ist.
3.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken. Mozzarella abtropfen lassen und fein zerzupfen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Petersilie untermischen. Pasta anrichten und den Mozzarella darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 650 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved