Orangen-Cidre-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5
Orangen-Cidre-Creme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 3   Orangen 
  • 4   Eier 
  •     (Größe M) 
  • 150 Zucker 
  • 1/4 trockener Cidre (Apfelwein) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2 EL  gehackte Haselnüsse 
  •     Alufolie 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 Orangen auspressen. Eier trennen. Eigelb und 75 g Zucker dickcremig aufschlagen. Orangensaft und Cidre zugeben und verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und unter die Creme mischen.
2.
Kalt stellen, dabei ab und zu umrühren. Eiweiß und 150 g Sahne getrennt steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, zuerst die Sahne, dann den Eischnee unterheben. In eine Schüssel füllen und kalt stellen.
3.
Für die Verzierung Rest Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Mit 1/8 Liter Wasser ablöschen und loskochen. Restliche Orange schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange in Scheiben schneiden und kurz in dem Karamell ziehen lassen.
4.
Herausnehmen, Karamell dicklich einkochen und die Haselnüsse darin anrösten. Auf ein gefettetes Stück Alufolie geben und abkühlen lassen. Krokant zerbröseln. Restliche Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tuffs auf die Creme spritzen.
5.
Mit Orangenscheiben und Krokant verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved