Orangen-Grapefruit-Käseblechkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butterkekse  
  • 75 g   Orangengebäck  
  • 300 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  • 160 g   Butter  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 1 kg   Magerquark  
  • 750 g   Schmand  
  • 40 g   Mehl  
  • 3 EL   Grieß  
  • 4 (à 300 g)  Orangen  
  • 3-4   Rosa Grapefruit (à ca. 275 g) 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Butterkekse und Orangengebäck fein zerdrücken. Mit 100 g Zucker und Orangenschale mischen. Butter schmelzen und mit Keksbröseln verkneten. Eine Fettpfanne (32 x 39 cm) fetten, Keksmischung gleichmäßig darauf verteilen und andrücken. Sahne steif schlagen. Eier ca. 5 Minuten aufschlagen. 200 g Zucker einrieseln lassen. Quark, Schmand, Mehl und Grieß zufügen, unterrühren. Sahne unterheben. Quarkmasse auf den Boden geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Inzwischen Zitrusfrüchte schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten herauslösen und auf dem Kuchen verteilen. Mit Orangengebäck verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved