Orangen-Grapefruit-Törtchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Orangen-Grapefruit-Törtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 Mehl, 50 g + 1 EL Zucker 
  • 1 Messerspitze  Backpulver 
  • 100 Butter/Margarine 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 3 Blatt  weiße Gelatine 
  • 2   unbehandelte Orangen 
  • 100 Vollmilch-Joghurt 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1   rosa Grapefruit, evtl. Minze 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, 50 g Zucker, Backpulver, Fett und Eigelb verkneten. Ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
6 Tortelettförmchen (12 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstreuen. Teig in 6 gleiche Stücke teilen, in die Förmchen drücken. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen. Stürzen, 3. Gelatine einweichen. Eine Orange waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Übrige Orange einschließlich der weißen Haut schälen. Filets herausschneiden, Saft dabei auffangen. 100 ml Orangensaft abmessen. Mit Joghurt, Orangenschale und 1 EL Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze unter die Creme rühren. Kalt stellen, bis sie leicht geliert
3.
Sahne steif schlagen, unterheben. Creme auf die Törtchen verteilen. 1-2 Stunden kühlen
4.
Grapefruit einschließlich der weißen Haut schälen,
5.
in Scheiben schneiden und
6.
vierteln. Törtchen mit Orange,
7.
Grapefruit und Minze belegen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved