Orangen-Käsekuchen-Küchlein

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Löffelbiskuits  
  • 350 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 150 g   saure Sahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Zucker  
  • 1   unbehandelte große Orange  
  • 15 g   Puddingpulver "Vanille Geschmack"  
  • 1   gestr. EL Weichweizen-Grieß  
  • 1 EL   Orangenlikör  
  • 1   Ei (Größe L) 
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Löffelbiskuit in einen Gefrierbeutel geben und mit der Küchenrolle flach klopfen. 4 ofenfeste Förmchen (15/11 cm Ø) fetten und mit den Bröseln großzügig ausstreuen. Frischkäse, saure Sahne, Vanillin-Zucker und Zucker verrühren. Orange waschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale dünn abreiben. Abgeriebene Orangenhälfte auspressen. Übrige halbe Orangen schälen und in 4 Scheiben (ca. 0,5-1 cm dünn) schneiden. Puddingpulver, Grieß, Likör und Orangenschale in die Käsemasse rühren. Ei einrühren. 3 Esslöffel Saft zum Schluss unterrühren. Käsemasse in die Förmchen füllen und mit Orangenscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: nicht geeignet) ca. 15 Minuten backen. Backofentemperatur reduzieren (E-Herd: 125 °C/ Umluft: 100 °C/ Gas: nicht geeignet). Weitere ca. 45 Minuten backen. Backofen ausschalten, Tür öffnen und die Kuchen noch ca. 15 Minuten im Backofen ruhen lassen. Kuchen herausnehmen und lauwarm oder kalt servieren
2.
45 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved