Orangen-Kastenkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Orangen-Kastenkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 weiche Butter oder Margarine 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 275 Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 500 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  • 150 Crème fraîche 
  • 300 ml  Orangensaft 
  • 250 Puderzucker 
  • 1   Eiweiß 
  •     Orangen-Geleescheiben 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett, Salz, Vanillin-Zucker und 225 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Orangenschale mischen, abwechselnd mit der Crème fraîche unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenform (2 Liter Inhalt; oben 30 cm, unten 27 cm Länge) geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen. 250 ml Orangensaft und 50 g Zucker aufkochen, ca. 2 Minuten köcheln lassen. Kuchen auf einem Kuchengitter 5 Minuten ruhen lassen, aus der Form stürzen. Kuchen wieder vorsichtig in die Form setzen. Mit einem Schaschlikspieß mehrmals einstechen. Kuchen mit dem heißen Saft tränken. Auskühlen lassen. Puderzucker, 50 ml Saft und Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Kuchen vorsichtig aus der Form nehmen, mit dem Guss überziehen. Mit Geleescheiben verzieren, trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved