Orangen-Kokos-Torte

Orangen-Kokos-Torte Rezept

Zutaten

  • 75 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 50 Löffelbiskuits 
  • 50 Kokosraspel 
  • 1 Packung (200 g)  Kokos-Mandel-Konfekt (z. B. Raffaello) 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Aprikose-Geschmack" 
  • 100 Zucker 
  • 3   Orangen 
  • 1/2 Päckchen  klarer Tortenguss 
  • 1/8 klarer Apfelsaft 
  •     frische Kokosnusshobel, Orange und Kokos-Konfekt 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Löffelbiskuits zerbröseln. Mit Kokosraspel und Kuvertüre mischen. Masse auf den Boden einer Springformen (18-20 cm Ø) verteilen. Fest andrücken und kalt stellen. Konfekt dicht an dicht auf den Bodenrand setzen. Für die Creme 3 Esslöffel Wasser, Puddingpulver und 75 g Zucker anrühren. 400 ml Wasser aufkochen lassen. Angerührtes Puddingpulver hineingeben, unter Rühren kurz aufkochen lassen und etwas abkühlen lassen. Pudding auf den Boden verteilen und kalt stellen. Orangen schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Tortengusspulver und restlichen Zucker in einem kleinen Kochtopf mischen. Nach und nach Apfelsaft darin verrühren. Unter Rühren aufkochen. Orangenscheiben und Guss abwechselnd auf der Creme verteilen. Guss eventuell erneut erwärmen. Wieder fest werden lassen. Nach Belieben mit Kokosnuss, Orange und Konfekt verzieren. Ergibt ca. 8 Stücke

Ernährungsinfo

  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved