Orangen-Kokos-Torte

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 125 g weiche Butter/Margarine 
  • 50 g   Diabetiker-Süße  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone, 1 Pr. Salz 
  • 3   Eier , 180 g Mehl (Gr. M) 
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 3 (30 g)  geh. EL Kokosraspel  
  • 2   große Orangen (à ca. 250 g) 
  • 250 g   Magerquark  
  •     einige Tropfen Süßstoff  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 EL (5 g)  Kokos-Chips oder  
  • 1 TL   Kokosraspel z. Verzieren  
  • 1   Holzspießchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten. 125 g Fett, Süße, Zitronenschale und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. In die Form streichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen
2.
Kokosraspel ohne zusätzliches Fett goldbraun rösten und auskühlen lassen. Orangen so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft dabei auffangen. Trennhäute ausdrücken. Boden mit einem Holzspießchen öfter einstechen. Mit Orangensaft beträufeln
3.
Quark und 1 EL Kokosraspel verrühren. Mit Süßstoff abschmecken. Sahne steif schlagen, darunter heben. Torte mit Quarkcreme einstreichen. Tortenrand mit 2 EL Kokosraspeln bestreuen. Torte mit Orangenfilets und Kokos-Chips oder -raspeln verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved