Orangenbäumchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Orangenbäumchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   unbehandelte Orange 
  • 175 weiche Butter 
  • 250 Puderzucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 Mehl 
  • 1–2 EL  Zucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Orange waschen und trocken reiben. Schale dünn abreiben. Hälfte der Orangenschale sehr fein hacken
2.
Butter, 100 g Puderzucker und feine Orangenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Zuerst das Ei, dann Mehl einrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche jeweils 15 kleine Bäumchen spritzen. Bleche ca. 1 Stunde kühl stellen
3.
Zucker und übrige Orangenschale vermengen und trocknen lassen
4.
Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8–10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
5.
Orange halbieren und den Saft auspressen. 150 g Puderzucker in eine Schüssel sieben. Ca. 2 EL Orangensaft zugeben und zu einem dünnen Guss verrühren
6.
Bäumchen zuerst dünn mit Guss bestreichen, dann mit dem Zucker bestreuen und trocknen lassen
7.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved