Orangenparfait mit heißen Himbeeren

Aus kochen & genießen 12/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Orange  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 75 g   + 1 gut geh. EL Zucker  
  • ca. 100 ml   Orangensaft (z.B. frisch gepresst) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 300 g   TK-Himbeeren  
  • 1/2–1 TL   Speisestärke  
  •     Orangenfilets, Sahnetuffs und Puderzucker  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Orange waschen und die Schale dünn abreiben. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen, halbieren und abtropfen lassen. Trennhäute gut ausdrücken.
2.
Eine Kastenform (18–20 cm lang) mit Frischhaltefolie auslegen. Eier, 75 g Zucker, 100 ml Orangensaft und -schale im heißen Wasserbad dickschaumig schlagen. Herausnehmen und kalt schlagen. Sahne steif schlagen, unterheben.
3.
Orangenfilets auf dem Formboden verteilen. Masse einfüllen, glatt streichen. Mit Folie abdecken. Mind. 4 Stunden einfrieren.
4.
Hälfte Beeren, 1 EL Zucker und 5–6 EL Wasser aufkochen. Stärke und 1 EL Wasser verrühren. Beeren damit binden, kurz köcheln. Rest Beeren untermischen. Parfait in Scheiben schneiden. Mit heißen Himbeeren anrichten.
5.
Verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved