Orient-Kugeln

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Orient-Kugeln Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 Orangeat 
  • 50 Speisestärke 
  • 400 Marzipan-Rohmasse 
  • 50 Puderzucker 
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 1-2 TL  Orangenlikör (z. B. Grand Marnier) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL  Milch 
  • 25 gehackte Pistazienkerne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Orangeat fein hacken und mit Speisestärke mischen. Marzipan-Rohmasse grob raspeln und in eine Rührschüssel geben. Puderzucker darübersieben, Eiweiß und Likör dazugeben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einer glatten Masse verrühren.
2.
Orangeatmasse unterrühren. Mit einem feuchten Löffel die Marzipan-Orangeat-Masse in 20 gleichgroße Portionen teilen. Aus den Portionen mit angefeuchteten Händen 20 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
3.
Eigelb und Milch verquirlen, auf die Kugeln streichen und sofort mit Pistazienkernen bestreuen. Kugeln im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten goldbraun backen.
4.
Das Backblech auf ein Kuchengitter setzen, die Kugeln darauf erkalten lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved