Orientalische Festtagspute mit Fächerkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Orientalische Festtagspute mit Fächerkartoffeln Rezept

Zutaten

Für für 6 Personen
  •     Zutaten für 6 Personen: 
  • 3   Zwiebeln 
  • 30 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 2   Brötchen (vom Vortag) 
  • 200 Trockenfrüchte (z. B. Aprikosen und Pflaumen) 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 100 ml  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 EL  Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung) 
  • 1 (ca. 3,5 kg)  küchenfertige Babypute 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 EL  Butter 
  • 500 Möhren 
  • 1,2 kg  Kartoffeln 
  • 400 ml  Geflügelfond (Glas) 
  • 1⁄4 trockener Weißwein 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 3 EL  Schlagsahne 
  • 1⁄2 TL  Zimt 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  •     Holzspieße 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

240 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Füllung 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Zwiebelwürfel mitbraten. Abkühlen lassen. Brötchen klein würfeln. Hälfte Trockenfrüchte grob hacken. Ei und Milch verquirlen. Mit Brötchen, Speckmix,
2.
ca. 1⁄ 2 TL Salz, etwas Pfeffer, Ras el Hanout und den gehackten Trockenfrüchten gut mischen
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Evtl. Innereien
4.
aus der Pute nehmen. Pute innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen. Die Pute mit der Brötchenmasse füllen. Bauchöffnung mit Spießen zustecken, Spieße von oben nach unten mit Garn umwinden. Unten verknoten. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden
5.
2 Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Pute auf einen Rost über die Fettpfanne setzen. Zwiebel und Knoblauchstücke auf der Fettpfanne verteilen. Im heißen Ofen ca. 3 Stunden braten. Nach und nach insgesamt ca. 1⁄4 l Wasser auf die Fettpfanne gießen. 2 EL Butter schmelzen und die Pute damit öfter bestreichen
6.
Möhren und Kartoffeln schälen und waschen. Möhren in Stücke schneiden, Kartoffeln quer mehrmals ein-, aber nicht durchschneiden. Beides mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Soße nach ca. 1 1⁄2 Stunden Bratzeit der Pute die Fettpfanne kurz aus dem Ofen nehmen. Bratenfond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Kartoffeln, Möhren und übrige Trockenfrüchte auf die Fettpfanne geben, Pfanne sofort wieder unter die Pute schieben. Nach ca. 15 Minuten 200 ml Wasser angießen. 2 EL Butter schmelzen und die Kartoffeln die letzten
7.
15 Minuten öfter damit bepinseln
8.
Für die Soße den aufgefangenen Fond, Geflügelfond (Glas) und Wein aufkochen. Stärke und 2–3 EL Wasser glatt rühren. In den kochenden Fond rühren und 2–3 Minuten köcheln. Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten
9.
Backofen hochschalten (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zimt, Honig und 1 TL Salz verrühren. Pute die letzten 10 Minuten damit bestreichen. Pute tranchieren. Den Putenrumpf aufschneiden und die Füllung herausnehmen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 für 6 Personen ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved