Orientalischer Würzreis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Möhren  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1-2   Kardamomkapseln  
  • 1-2   Gewürznelken  
  • 1/2 TL   Koriandersamen  
  • 500 g   Blattspinat  
  • 100 g   getrocknete Aprikosen  
  • 75-100 g   Studentenfutter  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Sternanis  
  • 250 g   Reis (z. B. Basmati) 
  • 2 TL   Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zimt  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Die Samen aus den Kardamomkapseln, Nelken und Koriandersamen im Mörser fein zerstoßen
2.
Spinat putzen, waschen. Aprikosen waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Studentenfutter grob hacken. Mit Aprikosen in 1 EL heißem Öl im großen Topf kurz anrösten, herausnehmen
3.
1 EL Öl im Topf erhitzen. Möhren, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Zerstoßene Gewürze und Sternanis kurz mit anschwitzen. Reis zufügen, andünsten. 3/4 l Wasser und Brühe einrühren. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen
4.
Spinat, Aprikosen und Studentenfutter unter den Reis heben. Zugedeckt weitere ca. 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken, anrichten. Dazu passt Joghurt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved