Orzo-Spinat-Suppe

2.666665
(3) 2.7 Sterne von 5

Sattgrüner Spinat möchte auf dem Markt nicht weiter ignoriert werden - deshalb bekommt er in diesem Süppchen die ihm gebührende Aufmerksamkeit. Lecker und dank Reisnudeln herrlich sättigend.

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Möhren  
  • 300 g   Knollensellerie  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 750 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose (850 ml)  Tomaten  
  • 250 g   Orzo Nudeln  
  • je 1 TL   getrockneter Thymian und Oregano  
  • 100 g   junger Blattspinat  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Möhren und Sellerie putzen, schälen und waschen. Möhren in dicke Scheiben bzw. Stücke, Sellerie in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Möhren und Sellerie zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und 2–3 Minuten dünsten.
2.
750 ml Brühe und Tomaten zufügen, Tomaten mit einem Pfannenwender zerkleinern. Nudeln und Kräuter zugeben. Aufkochen und 13–15 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren, da die Nudeln schnell am Topfboden kleben bleiben. Eventuell noch etwas Brühe zugießen. Spinat verlesen und waschen. Zum Ende der Garzeit Spinat zur Suppe geben und unterrühren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved