Oster-Brezel aus Hefeteig mit Pflaumen-Marzipan-Füllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 350 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Trockenhefe  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 250 ml   Milch  
  • 100 g   Soft Pflaumen  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 1   Eigelb  
  • 1 EL   Schlagsahne  
  • 2 EL   Hagelzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Salz und Trockenhefe verrühren. Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Ei zufügen. Fett schmelzen, Milch zufügen und lauwarm erwärmen. Zur Mehl-Mischung geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Pflaumen grob hacken, Marzipan würfeln. Marzipan und Puderzucker verkneten, Pflaumen unterarbeiten. Zu einer Rolle (ca. 90 cm lang) formen. Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (100 x 18 cm) ausrollen. Marzipanrolle darauflegen. Teig von der Längsseite aufrollen und zu einem Brezel formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Eigelb und Sahne verquirlen, Brezel damit einstreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 190 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved