Osterküchlein mit Marzipan-Häschen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 50 g   Puderzucker  
  •     braune Zuckerschrift  
  •     Zuckerblumen zum Verzieren 
  •     grüne Lebensmittelfarbe  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Förmchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Erst Schokolade, dann Mehl unterrühren. 8 Timbale-Förmchen (125 ml Inhalt; ersatzweise Muffin-Förmchen) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Marzipan und Puderzucker verkneten. Aus 150 g Marzipan Häschen formen. Mit Zuckerschrift Gesichter und Knöpfe aufmalen. "Knöpfe" mit Zuckerblumen verzieren. Rest Marzipan grün einfärben und durch eine Knoblauchpresse drücken. Als "Gras" auf die Küchlein setzen. Zuckerblumen ins "Gras" legen. Häschen darauf setzen. Küchlein mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved