Osterküken aus Quark-Ölteig

0
(0) 0 Sterne von 5
Osterküken aus Quark-Ölteig Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 80 ml  Milch 
  • 80 ml  Öl 
  • 200 Magerquark 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 Zucker 
  • 400 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 Puderzucker 
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  •     gelbe und rote Lebensmittelfarbe 
  • 3   Einweg-Spritzbeutel 
  •     braune Zuckerschrift 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eigelb, Milch, Öl, Quark, Salz und Zucker verrühren. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Je 6 Körper (12 cm Ø) und Köpfe (7 cm Ø) ausstechen. Körper etwas oval rollen. Ei verquirlen. Körper und Köpfe mit etwas Ei bestreichen, zusammensetzen, etwas andrücken. Küken auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Küken mit restlichem verquirltem Ei bestreichen. Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Puderzucker, Eiweiß und 1-2 Esslöffel Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Guss verrühren. Ca. 3 Esslöffel Guss mit gelber Speisefarbe, ca. 1 Esslöffel mit roter Speisefarbe einfärben. Guss in drei Einweg-Spritzbeutel füllen und Küken damit bemalen. Trocknen lassen. Augen mit Zuckerschrift bemalen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 103g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved