Osternestchen

Osternestchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 80 Butter 
  • 200   Mililiter Milch 
  • 1   Würfel Hefe 
  • 500 Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 50 Zucker 
  • 1   Ei 
  • 2   Eigelb 
  • 12   hart gekochte Eier 

Zubereitung

180 Minuten
ganz einfach
1.
Milch erwärmen und Butter darin schmelzen. Etwas abkühlen lassen, dann zerbröckelte Hefe darin auflösen. Mehl, Salz, Zucker, Ei, 1 Eigelb und Hefemilch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
2.
Backofen auf 50°C erwärmen, ausschalten, den Teig zugedeckt hineinstellen und so lange gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Den Teig in sechs Teile teilen. Jede Portion vierteln und zu etwa 16cm langen Rollen formen.
3.
Dann jeweils zwei Rollen miteinander verdrehen und zu einem Kränzchen zusammenlegen sodass insgesamt zwölf Kränze entstehen. In die Mitte jeweils einen kleinen Ring aus Alufolie legen, damit die Kränze nicht zusammenbacken.
4.
Auf ein gefettetes Backblech legen, das zweite Eigelb verquirlen und die Kränzchen damit bestreichen. Bei 180-200°C ca. 20-25 Minuten backen. In die Osternestchen werden hart gekochten Eier gelegt.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved