Osternester

0
(0) 0 Sterne von 5
Osternester Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (357 g) Backmischung Hefeteig 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 1   Eigelb 
  • 2 EL  Milch 
  • 2 TL  Mohn 
  • 2 TL  Sesamsaat 
  • 2 TL  gehackte Pistazienkerne 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Backmischung, Hefe (liegt der Packung bei) Ei, 150 ml Wasser und Fett mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten. Anschließend in 6 gleichgroße Teile schneiden. Aus jedem Teigstück eine etwa 35 cm lange Rolle formen. Rolle zu einem Kreis legen. Die Enden übereinander schlagen und etwas überstehen lassen. Nester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Milch verquirlen. Teignester mit der Eiermilch bestreichen. Je zwei Nester mit Mohn, Sesam und Pistazien bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Je ein gefärbtes Ei in die fertigen Nester setzen
2.
kJ/ kcal
3.
Fingerfarben aus Naturstoffen: Pelikan
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved