Osterschinken mit Apfel-Remoulade

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1   große Möhre  
  • 1,6 kg   gepökelte Schweinenuß (beim Metzger bestellen) 
  • 2-3   Lorbeerblätter  
  • 3   Gewürznelken  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 2 Bund   Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch und Dill) 
  • 1 (150 g)  kleiner Apfel  
  • 75 g   Gewürzgurke und 3-4 EL Gurkenwasser (Glas) 
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • ca. 2 EL   körniger Senf  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Möhre schälen, zerkleinern. Mit Fleisch und Gewürzen in 3 l Wasser aufkochen. Zugedeckt 2 Stunden köcheln. Schinken über Nacht im Sud auskühlen lassen
2.
Kräuter waschen, hacken. Apfel waschen, entkernen. Apfel und Gurke würfeln. Mit Joghurt, Crème fraîche, 1/3 der Kräuter und Gurkenwasser verrühren, würzen. Ziehen lassen
3.
Fleisch trockentupfen. Rest Kräuter und Senf verrühren. Schinken damit bestreichen und aufschneiden. Mit der Apfel-Remoulade anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved