Ostertorte mit Mokkacreme

0
(0) 0 Sterne von 5
Ostertorte mit Mokkacreme Rezept

Zutaten

  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 100 Mehl 
  • 100 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 6 TL  löslicher Kaffee 
  • 4 (à 200 g)  Becher 
  •     Schlagsahne 
  • 50 Puderzucker 
  • 50 Schokoladenraspel 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Mandelblättchen 
  • 2 EL  Kakaopulver 
  • 1 Päckchen  grünes 
  •     Marzipan 
  • 100 Puderzucker 
  • 1/2 Päckchen  gelbes 
  •     Marzipan 
  • 1 TL  bunte Zuckerstreusel 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale dickschaumig aufschlagen. Eiweiß steif schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Etwas Eischnee und das Mehlgemisch unter die Eigelbmasse heben.
2.
Dann den restlichen Eischnee unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.
3.
Herausnehmen und auskühlen lassen. Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen. Gelatine einweichen. Löslichen Kaffee in 3 Esslöffel heißem Wasser auflösen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen.
4.
3 Becher Sahne und Puderzucker steif schlagen. Aufgelösten Kaffee und Schokoladenraspel unter die Sahne heben. Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Die Hälfte der Mokkasahne auf den unteren Boden streichen.
5.
Zweiten Boden darauflegen. Restliche Mokkasahne daraufstreichen. Mit dem oberen Boden abdecken. Kalt stellen. Restliche Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Torte damit bestreichen. Rand mit gebräunten Mandeln bestreuen.
6.
Torte mit Kakao überstäuben. Grünes Marzipan auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Einen Hasen und einige Kleeblätter ausstechen. Gelbes Marzipan ebenfalls ausrollen und Schmetterlinge daraus ausstechen.
7.
Marzipanfiguren auf die Torte legen. Schmetterlinge mit Zuckerstreuseln bestreuen. Restlichen Puderzucker mit einem Teelöffel Wasser zu einem Guss verrühren. In einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke davon abschneiden und die Konturen vom Hasen und den Kleeblättern nachzeichnen.
8.
Ergibt ca. 16 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 420 kcal
  • 1760 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved