Ostertorte Pink Dream

0
(0) 0 Sterne von 5
Ostertorte Pink Dream Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 Butter 
  • 300 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 75 gemahlene Mandeln mit Haut 
  • 1 Glas (212 ml)  Amarenakirschen 
  • 16 Blatt  Gelatine 
  • 2 EL  Kirschlikör 
  • 1 kg  Vollmilch-Joghurt 
  •     Saft von 2 Limetten 
  • 850 Schlagsahne 
  • 150 weiße Kuvertüre 
  • 10 Kokosfett 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre fein hacken. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Kuvertüre, Butter und 150 g Zucker über einem heißen Wasserbad verrühren, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Vom Wasserbad nehmen. Eigelb einzeln einrühren. Kalt rühren. Eiweiß und Salz steif schlagen und unterheben. Mehl und Backpulver darüber sieben. Mandeln zufügen und alles unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Inzwischen Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Springformrand lösen und Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Boden auf eine Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring umschließen und mit Likör beträufeln. Joghurt und 150 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit etwas Joghurt verrühren. Unter den restlichen Joghurt rühren. 1/3 Joghurt mit Limettensaft, 2/3 mit dem Kirschnektar verrühren. Beides kalt stellen. 500 g Sahne steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, 1/3 unter den Limettenjoghurt und 2/3 unter den Kirschjoghurt heben. 1/3 Kirschcreme beiseite stellen. Rest Kirschcreme und die ganze Limettencreme in je 1 Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Abwechselnd rosa und weiße Cremeringe auf den Boden spritzen. Oberen Boden darauf setzen. Rest rosa Creme darauf glatt streichen. Torte ca. 6 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Kuvertüre und Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre dünn auf ein Marmorbrett (ersatzweise Backblech) streichen und etwas anziehen lassen. Kuvertüre fest werden lassen. Mit einem Spachtel zu langen Röllchen schieben, auf einem Teller kalt stellen. 350 g Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Torte aus dem Ring lösen und den Rand mit einem Teil der Sahne einstreichen. Rest Sahne in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Tuffs auf die Torte spritzen. Mit Kirschen und Kuvertüreröllchen verzieren
2.
Wartezeit ca. 6 1/4 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved