Paella in Chinakohltütchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Paella in Chinakohltütchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Tüte (600 g) tiefgefrorene Paella 
  • 8   große Chinakohlblätter 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4   Schnittlauchhalme 
  • 3 TL  Paprikamark 
  • 50 Schlagsahne 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 1 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorene Paellamischung ohne Fett in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Chinakohl putzen, 8 große, äußere Blätter abnehmen, waschen und trocken tupfen.
2.
Evtl. dicke Blattrippen herausschneiden. Brühe in einem weiten Topf aufkochen. Blätter hineinlegen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Kurz vor Ende des Dünstens die Schnittlauchhalme mit in die Brühe geben.
3.
Blätter und Schnittlauch herausheben und abtropfen lassen. Paprikamark, Sahne und Soßenbinder in die Brühe rühren, kurz aufkochen und mit Salz , Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Jeweils 2 Blätter aufeinanderlegen, mit Paella füllen und mit Schnittlauch zu einer Tüte zusammenbinden.
4.
Soße über die Tütchen gießen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved