Palatschinken mit Preiselbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 120 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 75 g   Zucker  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • ca. 4 EL   Mineralwasser  
  • 15 g   Butterschmalz  
  • 500 g   Sahnequark  
  • 25 g   Mandelblättchen  
  • 100 g   angedickte Preiselbeeren (aus dem Glas) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier, Milch, Vanillin-Zucker, Salz und Mehl mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Sahne, Zucker und Eigelb in einen Topf geben und gut verrühren. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen (darf nicht kochen), bis die Masse dicklich wird. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Mineralwasser unter den Teig rühren. Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne (Boden 16 cm Ø) erhitzen, nacheinander 4 dünne Pfannkuchen goldgelb backen. Quark unter die ausgekühlte Zucker-Eimasse heben. Pfannkuchen in 4 ofenfeste Portionsförmchen geben, etwas Quarkmasse darauf verteilen, umklappen. Übrige Quarkmasse darum verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Inzwischen Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Herausnehmen nehmen. Topfenpalatschinken aus dem Ofen nehmen, Preiselbeeren darauf verteilen. Mit Mandelblättchen und Puderzucker bestäubt servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved